fischveganvegetarisch

Zitronenpasta mit Lachs

Zitronenpasta mit Lachs

Zitronenpasta mit Lachs – ein leichter Gaumenschmaus

Es sollte mal wieder etwas schneller gehen mit dem Kochen, aber natürlich lecker schmecken. Also habe ich mit unserem Pestio di Limone Folgendes in Nullkommanix zusammengestellt: Zitronenpasta mit Lachs.
Für Vegetarier oder Vegane ist die Zitronenpasta ein frisches Gericht, freilich ohne Lachs, bzw. Käse.

Nudeln, also Pasta, hat man fast immer im Haus, den Räucherlachs bekommt man inzwischen fast an jeder Ecke.
Ein einfache umzusetzendes Gericht, wenn mal unangemeldet Freude vor der Türe stehen.
Die Pasta bevorzugen wir aus Semola di grono duro, einem speziellen Hartwieizen, da die Konsitenz einmalig ist. Wer ein Freund von Eiernudeln ist, der nehme diese, oder Vollkorn-Dinkelpasta für eine vollwertigere Ernährung.

Rezept
für 2 Personen

250 g Nudeln (Penne, breite Nudeln oder nach Gusto)
100 g Räucherlachs (für Vegies natürlich ohne)
50 g Petersilie frisch oder TK
8 EL gutes Olivenöl
½ (gut) TL Pesto di Limone
Salz und Pfeffer
Käse (Pecorino oder Parmesan)

So wird´s gemacht

1.) Nudeln nach Vorschrift in gut gesalzenem Wasser bissfest kochen.
2.) Derweil die Petersilie fein hacken, mit Olivenöl und dem Pesto vermischen.
3.) Etwas salzen und pfeffern.
4.) Sind die Nudeln fertig, abgießen und sofort die Petersilienmischung unterheben, sowie den grob zerzupften Lachs. Dieser kann mit der Restwärme der Nudeln noch glasig garziehen, ohne trocken zu werden.
5.) Abschmecken mit Salz, Pfeffer, sowie einem zusätzlichen Schuss Olivenöl.

Dazu passt ein frischer Kopfsalat im Sommer, oder in der kühleren Jahreszeit ein Salat aus Feldsalat, Radiccio und Chicoree, veredelt mit Orangensaft und gerösteten Sonnenblumenkernen.

Wichtig:
Auf gut vorgewärmten Tellern anrichten!

Bon appétit!

Für Vegetarier, bzw. Veganer
ist die Variation mit gedünstetem Gemüse ein richtiger Gaumenschmaus.

Für Gourmets empfehlen wir
Garnelen, Crevetten oder Jakobsmuscheln zur Zitronenpasta.


Folgendes Produkt benötigen Sie für dieses Rezept:

image_pdfimage_print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.