backen

Zitronenmadeleines oder Mini-Gugl

Unsere Kundin Frau Anter hat uns dieses leckere Rezept zur Verfügung gestellt, das ich natürlich gleich ausprobieren mußte. Frau Anter hat Zitronensaft von unseren sizilianischen Zitronen im Rezept verwendet; ich hatte keine mehr im Kühlschrank. Deshalb habe ich unsere Zitronenmarmelade eingebaut. Und da wir keine Milch mögen, habe ich Hafermilch eingebaut.

Zutaten für ca. 16 Stück (mit unserer Form):

100 g weiche Butter
120 g Reissirup (oder Zucker)
Abrieb und Saft von einer Zitrone (oder 3 TL Zitronenmarmelade)
3 Eier, getrennt
100 g Dinkelmehl 630
40g Stärke
1 gestr. TL Backpulver
1/4 TL Natron
50 ml Hafermilch (oder Milch)

So wirds gemacht:

  1. Butter und Reissirup (oder Zucker) sehr schaumig schlagen.
  2. Die Eigelbe einzeln unterschlagen (wird schön cremig)
  3. Eiweiß sehr steif schlagen
  4. Abwechselnd die Mehlmischung, Eiweiß und Milch-Zitronensaft-Mischung vorsichtig unterheben
  5. Die Gugl-Form ausbuttern und jeden Gugl zu 2/3 füllen

Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Mit Zartbitterkuvertüre oder einer Puderzuckerglasur bestreichen.

Und dann Genießern!

Herzlichen Dank für das leckere Rezept!

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.