gemuesesalatveganvegetarisch

Zitronenkartoffeln

Zitronenkartoffeln

Zitronenkartoffeln – eine frische Variante

Man spricht häufig von Zitronen-Nudeln, bzw. Zitronenpasta, warum nicht auch mal Zitronenkartoffeln?
Unser Pesto di Limone bringt den frischen zitronigen Touch dazu, ohne die Kartoffeln sauer zu machen. Mit Petersilie bilden die beiden ein unvergleichliches Gespann, das auch zu Fisch und Geflügel passt.
Die so schmackhaft aromatisierten Kartoffeln passen als Beilage zu vielerlei Gerichten. Selbst als Hauptgericht mit einem knackigen Salat, machen sie satt und zufrieden.
Wenige Zutaten, rasch zubereitet – was will man mehr?

Rezept
für 2 Personen

500 g festkochende Kartoffeln (800 g als Hauptgericht)
1 TL Pesto di Limone (Zitronenpesto, bzw. Zitronenwürzpesto)
3 EL gehackte frische Petersilie (alternativ TK)
Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zitronenkartoffeln – So wird´s gemacht

1.) Kartoffeln waschen und in leichtem Salzwasser garen.
2.) Kartoffeln vierteln, kleine nur halbieren. Wer möchte, kann sie auch schälen.
3.) In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Kartoffeln an den Schnittstellen braten, bis sie schön braun und knusprig sind.
4.) Petersilie fein hacken, mit dem Pesto di Limone und einem kräftigen Schuß Olienöl verrühren.
5.) Zitronen-Petersilienmischung über die Kartoffeln geben und vermengen.
6.) Am besten am Tisch Fleur de Sel und Pfeffermühle bereitstellen, damit sich jeder selbst nachwürzen kann.

Die Zitronenkartoffeln lassen sich auch auf dem Blech im Ofen zubereiten.
Wir bevorzugen die Pfanne, da die Kartoffeln knuspriger werden.

Zu Kurzgebratenem und Schmorgerichten sind diese Zitronenkartoffeln einfach unschlagbar.

Wohl bekomms!

Kulinarische Grüße und Happy Cooking
Euer
Thomas

P.S.
Stöbern Sie gerne weiter in unserem Genießermanufactur-OnlineKochbuch.
Viele kulinarische Ideen warten auf Sie, ergänzt mit Informationen zu verschiedenen Themen.
In unserer Kolumne geht es humorvoll zu – wäre das etwas für Sie?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.