dippenveganvegetarisch

Zarte Dinkelgrissinis

Dinkelgrissinis, eine ganz „gemeine“ Köstlichkeit mit Suchtcharakter für zwischendurch, zum Knabbern, zum Dippen, beim netten Gespräch mit Freunden zu einem Glas Bier oder Wein…
Selbst wenn man schon satt ist, irgendwie sucht sich so ein Grissini immer noch eine Lücke im Magen.

Das Rezept
für ca. 20 Stück – je nach Länge und Dicke

100 g Dinkelmehl Typ 1050
50 g weiche Butter
30 g geriebener Käse, Parmesan oder Pecorino
4 EL Wasser
gehäufter TL Pizzagewürz
Salz
etwas Olivenöl

So wird´s gemacht
Alle Zutaten rasch zu einem Teig vermischen.
Diesen zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln.
30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Zwischenzeitlich den Backofen auf 200° Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Olivenöl bestreichen.
Vom Teig kleine Stücke abnehmen, zu langen Grissini-Stängchen rollen und auf das Blech legen.
In ca. 12 Minuten goldbraun backen.

Mit einem guten Schinken und einem Glas Rotwein ein Genuß!
Guten Appetit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.