Gewürzchili-Zwiebel-Dip oder Zwiebelconfit

Posted on

Gewürzchili-Zwiebel-Dip oder Zwiebelconfit – richtig pikant, ob warm oder kalt genossen. Als Dip zu Kurzgebratenem oder Gegrilltem, ein Gaumenschmaus in Gerstengraupen oder zum Kartoffelpüree! Aber auch “nur” auf eine frische Baguette mit einem Gläschen Rotwein oder einer Tasse Grüntee, ein feiner Snack. Das Rezept für 2-4 Personen 2 große Zwiebeln 1 EL Ghee neutral 1… Weiterlesen

Pilz-Antipasti süß-sauer

Posted on

Pilz-Antipasti mal anders. Unser Freund und Genusswurzel Johannes S. (Giovanni) war wieder mal kulinarisch am basteln. Als Liebhaber der italienischen Küche durften wir bei einer Einladung eine neue Kreation von Antipasti probieren – das Pilz-Antipasti mit unserer Chilisoße süß-sauer war geboren. Ich habe es für Sie nachgebastelt und als Rezept notiert: Das Rezept für 6… Weiterlesen

Zitronen-Dip

Posted on

Als wir uns ein paar frische, leckere Artischocken besorgten, stand ich vor der Frage, welchen Dip ich dazu servieren möchte. Schnell war und ist folgender Zitronen-Dip zusammengerührt: Das Rezept für 2 Personen 100 g Saure Sahne 100 g Schmand (alternativ Creme Fraiche) 1 TL Zitronenpesto “Pesto di Limone” Prise Zucker Salz, Pfeffer weiß (wer weißen… Weiterlesen

Hähnchenkeule auf Gemüsebett

Posted on
Hähnchenkeule auf Gemüsebett

Hähnchenkeule mit Gemüse – Ruckzuck im Backofen zubereitet Wieder ein Rezept-Quickie, der wenig Aufwand in der Vorbereitung benötigt, leicht variiert und gut vorbereitet werden kann. Hähnchenkeule auf Gemüsebett ist eines unserer Lieblingsrezepte, wenn´s mal etwas schneller gehen soll. Natürlich kann man auch andere Hähnchenteile für dieses Gericht verwenden. Veganer oder Vegetarier lassen logischerweise das Fleisch… Weiterlesen

Feuer-Bohneneintopf mit Zitronen-Safran-Creme

Posted on

Bohneneintopf aus Feuerbohnen – Als wir gebeten wurden, auf der Saatgut-Messe Iphofen den kulinarischen Part zu übernehmen und das Thema “Feuerbohnen – Sophies Türken” zu integrieren, fiel mir nachfolgende Kreation ein. Die Bohnen “Sophies Türken” sind eine alte Sorte, die in unserer Ecke schon seit langem angebaut und weitergegeben werden. Ein wenig trugen wir zum… Weiterlesen

Kartoffelpüree klassisch mit Variationen

Posted on

Kartoffelpüree klassisch – Je nach Vorliebe können Sie mehlige oder festkochende Kartoffeln verwenden. Bei der festkochenden Variante kann das Püree eine etwas kaugummiartige Konsistenz bekommen, wenn dieses zu fein zerkleinert wird. Also keinesfalls den Pürierstab verwenden. Das Rezept für ca. 2 Personen 500 g Kartoffeln 50-100 ml Sahne (vegan mit Sojasahne) 1 EL Butter (vegan… Weiterlesen

Getreidebratling mit Karotten-Curry

Posted on

Orange Rübe mit Ährenfrucht-Burger Getreidebratling – Ein Gericht, das sogar Karnivoren (Fleisch-fr-esser) begeistern kann. Durch das Curry im Karottengemüse duftet es verführerisch exotisch aus der Küche, obwohl das Rezept eher bodenständig ist. Ein typisches Crossover von Indien und den eigenen Gefilden. Einfach zu kochen, schnell zubereitet. Das Rezept für 2 Personen Zutaten: 500 g Karotten… Weiterlesen

Gebratene Salatherzen (vegan)

Posted on

Salatherzen anbraten – was ist das denn? Man mag es nicht glauben, aber dieser angebratene Salat, oder ist es schon mehr Gemüse?, ist eine sehr geschmackvolle Sache. Durch das kurze Anbraten mit Zucker, erhälte der Salat eine karemellige Note und durch unseren Apfel-Balsam eine fruchtige Süße. Er dient als Begleitung zu kräftigen Gerichten, aber auch… Weiterlesen

Avocado-Creme in vier Variationen

Posted on
Avocado-Creme mit Vadouvan (Vadagam)

Avocado-Creme I – die Urvariante vegan, mit Vadagam, bzw. Vadouvan Avocado-Creme: Als Dip oder Brotaufstrich ist eine Avocadocreme leicht, gesund und einfach nur lecker. RAffiniert wird es mit unserem Vadagam, auch Vadouvan genannt. Wichtig ist, dass Sie eine gut gereifte Avocado verwenden, denn nur bei dieser ist das Aroma voll ausgereift. Eine reife Avocado gibt… Weiterlesen

Meerrettich-Dip

Posted on
Meerrettich-Dip

Auf die Idee bin ich gekommen, als wir uns mit Freunden ein leckeres Fondue gönnten, in das wir auch etwas Rindfleisch integriert haben: Meerrettich-Dip. Auch für Vegetarier zu Gemüse nicht zu verachten. Der “Sanfte” wurde so benannt, weil ich den frischen Kren auf eine Bechamel-Basis gestellt habe, die den sahnig-sämigen Geschmack mit einbringt. Unser “Sanfter”… Weiterlesen

Curry-Nuss-Dip

Posted on
Curry, Currypaste indisch

Ein deftiger & exotischer Dip oder Brotaufstrich, der mit unserer biologischen Currypaste indisch schnell zubereitet ist. Das Nuss-Mus kann nach eigenen Vorlieben ausgewählt werden, ob Cashew-, Erdnuss- oder Mischmus. Rezept für 2-4 Personen 100 g Nuss-Mus bio 1-2 EL Currypaste indisch bio Salz Wasser (oder auch das Dicke der Kokosmilch) So wird´s gemacht Nuss-Mus mit… Weiterlesen

Deftig gefüllter Pfannkuchen

Posted on

Da ich ja ein sehr “Deftiger” bin, bastle ich immer etwas zusammen, das kräftig im Geschmack ist. Selbst die fleischlose Variante überzeugt den einen oder anderen Karnivoren (Fleischesser). Außerdem läßt sich dieses Gericht mit unterschiedlichen Gemüsen immer wieder variieren. Rezept für 2 Personen Pfannkuchen nach Standardrezept zubereiten, jedoch noch 1 EL gehackter Petersilie und 1… Weiterlesen

Gefüllte Paprika mit Hafer

Posted on

Gemüsig-leicht kommt dieses Gericht daher und ich habe es bewußt mit dem Schälhafer kreiert, das eine wunderbare Alternative zum Reis darstellt. Dieses Gericht läßt sich, außer im Schmortopf, auch hervorragend in der Tajine (ohne Backofen) zubereiten. Das Rezept für 2 Personen Zutaten: 5 kleine Paprika (Farbe nach Geschmack) 125 g Creme Fraiche (vegan mit Sojasahne)… Weiterlesen

Tajine mediterran aus unserer Freiküche

Posted on

Wir lieben es, draußen zu kochen und zu genießen. Sobald es geht, aktivieren wir unser Grillfäßchen, sehr häufig, um mit der Tajine darauf zu kochen. Wir haben beste Erfahrung mit Grillkohle aus reinem Buchenholz gemacht, die nicht spritzt und lange anhält. Diesmal haben wir eine Tajine aus regionalen Zutaten zusammengestellt, die wir u.a. auf dem… Weiterlesen

Runzelige Kartoffeln

Posted on

Als „Papas arrugadas“ , übersetzt Runzelige Kartoffeln, haben wir diese Kartoffelvariante auf den Kanaren kennengelernt. Der Clou daran ist die sehr hohe Konzentration an Salz im Kochwasser. Am besten sind junge, oder dünnschalige Kartoffelsorten, da die Schale mitgegessen wird. Die „Runzeligen Kartoffeln“ schmecken für sich alleine mit guter Butter, begleiten Gegrilltes und Deftiges, sind mit… Weiterlesen

Papas con Scamorza y Mojo

Posted on

Kartoffeln mit Scamorza und Paprikasoße. Wie es so ist, wenn man Kohldampf schiebt, aber nicht allzu viel Auswahl zuhause hat, man besinnt sich auf das Wesentliche: Kartoffeln, Käse und eine Paprikasoße (Mojo). Leicht und schnell zubereitet, nicht nur für Vegetarier ein Gaumenschmaus… Info: Scamorza ist ein Filata- oder Brühkäse, der ähnlich wie Mozzarella hergestellt wird.… Weiterlesen

Auberginen-Tartar

Posted on

Auberginen-Tartar – frisch, schmackhaft, leicht Kulinarische Sommerfreuden mit einem Auberginen-Tartar. Dieses leichte Gericht ist ideal für den Sommer, aber auch zur kühleren Jahreszeit als Dip ein Tipp. Wir zaubern dieses Rezept im Sommer gerne in unserer Freiküche, begleitet von anderen Leckereien. Als Trio passt ein Taboulet (Couscous-Salat) und Pizzabrot aus der Pfanne mit dem Auberginen-Tartar… Weiterlesen

Rot-weiße Chili-Terrine

Posted on
Chilisoße süß-sauer

Rot-weiße Chili-Terrine – oder Chili in Aspik Eine kulinarische “Spielerei” als Vorspeise oder fürs Buffet, vielleicht etwas puristisch für Terrinen- und Chilifans, ist jedoch ein leichter Genuss, lässt sich gut vorbereiten und geht einfach. Rezept für ca. 8 Personen Rote Variante 500 g kräftige Gemüsebrühe (alternativ Hühnerbrühe) 110 g Chilisoße süß-sauer 7 g Agar-Agar So… Weiterlesen

Meerrettich – Der Sanfte

Posted on

Uff, gerade sind wir fertig geworden – und heute war´s ganz schön heftig. Wir haben Meerrettich “Der Sanfte” gemacht, wobei er sich zu Anfang heftigst gewehrt hatte. Nur mit voller Schutzausrüstung für Augen, Nase und Mund konnte ich die Wurzel bändigen, denn die ätherischen Öle des Kren gehen über das Gehirn bis in die Haarspitzen.… Weiterlesen

Experimentierfreude – Grüne Currypaste Thaicurry

Posted on
grüne Currypaste, Curry, Thaicurry

Grüne Currypaste Thaicurry – Es hat mich wieder mal die Experimentierfreude gepackt und ich habe eine neue Paste zusammengezaubert. Aromatische grüne Chilis, grüne Paprika, Koriandergrün sind die Grundlagen und eine abgestimmte Gewürzkombination mit Senf, Langem Pfeffer, Limettenschalen etc. runden das Ganze fein ab. Herausgekommen ist eine „Grüne Currypaste“ mit ordentlicher Schärfe, also gut spürbarer Schärfe. Ich… Weiterlesen