Hausblog

Schwarze Nüsse 2015 …und sie schwimmen wieder

Unsere Hände nach der Walnußbearbietung - trotz Handschuhen
Unsere Hände nach der Walnußbearbietung – trotz Handschuhen

Nein, auf dem Bild sind keine Raucherfinger abgebildet, sondern unsere Patschehändchen, die in absoluter Rekordzeit heute ca. 8.000 grüne Walnüsse “handmechanisch” für den Veredelungsprozess vorbereitet haben. Nun ist der Weg frei für die Schwarzen Juwelen, unsere Schwarzen Nüsse 2015. Circa 6 Wochen dauert es, bis wir die Gerbstoffe herausgekitzel haben. Anschließend unterziehen wir sie noch einem traditionellem Kandierprozess, der für sich zwei Wochen dauert. In etwa 8 Wochen haben wir dann hoffentlich wohlschmeckende “Fränkische Trüffel”.

Dieses Jahr gibt es die Nüsse sogar wieder in biologischer Qualität – von einer Landwirtin mit Streuobstwiesen im Schweinfurter Raum. Wir freuen uns sehr darüber, daß es dieses Jahr so gut geklappt hat.

Also, drücken Sie uns die Daumen, damit sich die Nüsse wieder zu einer Delikatesse entwickeln, die zu Wild, Käse und dem einen oder anderen Dessert passen.

Schwarze Nüsse aus der Genießermanufactur Würzburg
Schwarze Nüsse aus der Genießermanufactur Würzburg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.