suesses

Safranparfait mit Mascarpone-Törtchen und Beerensoße

Die Mascarpone-Quark-Creme

250 g Mascarpone
150 g Quark
400 ml Sahne
3 TL Agavendicksaft
Vanille

Dessertringe, Teller oder Platten

Mascarpone, Quark, Agavendicksft und Vanille schön verrühren. Die Sahne steig schlagen und unter die Masse geben.

Dessertringe auf einen Teller oder eine Platte stellen. Diese mit der Masse füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und mind. 6 Stunden in den Kühlschrank stellen. Durch die Mascarpone wird die Masse auch ohne Gelatine o.ä. fest.

Zum Anrichten mit einem Messer die Törtchen vom Dessertring lösen und anrichten.

Beerensoße

250 g gefrorene Beerenmischung
200 ml Holunderpunsch (alkoholfrei von Beutelsbacher)
Zitronen- und Orangenschalenabrieb
Etwas Kaffeegewürz

Alle Zutaten in einen Topf geben, einmal aufkochen lassen und dann ca. eine ½ Stunde auf kleinster Stufe einköcheln lassen, sodaß es eine schöne dicke Konsistenz gibt. Abkühlen lassen.

Safran-Eis

Das Rezept ohne Eismaschine

Mehrere Fäden Safran (aus Franken)
50 g Honig
1 Ei
250 ml Sahne

So wird´s gemacht
Das Ei trennen, Honig und Eigelb vermischen. Den Safran im Mörser fein mörsern und unter die Honig-Eigelb-Mischung geben.
Eiweiß & Sahne getrennt steif schlagen, anschließend die Zutaten vorsichtig zusammenmischen.
Eine eckige Form mit Klarsichtfolie ausschlagen, die Masse einfüllen, Klarsichtfolie darüberlegen und mind. 6 Stunden einfrieren. Achten Sie darauf, dass die Folie direkt auf die Eismasse gelegt wird und keine Luft darunter ist.
Zum Anrichten das Eis aus der Form nehmen, ca. 1 cm-dicke Scheiben schneiden und mit einem Plätzchenausstecher ausstechen.

Nun stellt sich noch die Frage: Wie wird die Apfelrose gemacht? Dazu gibt es ausreichend Anleitungen im Internet z.b. auf YouTube. Als Suchbegriff einfach Apfelrose eingeben.

Viele Erfolg & Guten Appetit!!
Happy cooking – Euer Kochdruide Thomas(ix) & Sabine, die sich um das Dessert kümmerte

image_pdfimage_print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.