veganvegetarisch

Pilz-Antipasti süß-sauer

Pilz-Antipasti mal anders. Unser Freund und Genusswurzel Johannes S. (Giovanni) war wieder mal kulinarisch am basteln. Als Liebhaber der italienischen Küche durften wir bei einer Einladung eine neue Kreation von Antipasti probieren – das Pilz-Antipasti mit unserer Chilisoße süß-sauer war geboren. Ich habe es für Sie nachgebastelt und als Rezept notiert:

Das Rezept
für 6 WECK-Gläschen 80 ml (Sturz)

200 g Champignons
1-2 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebeln
2 EL Petersilie frisch
1-2 EL Chilisoße süß-sauer
Prise Salz und Pfeffer
Schuss Fruchtbalsam Apfel

So wird´s gemacht
Champignons bei Bedarf mit einem Pinsel von Erde befreien (nicht waschen) und in feine Scheibchen schneiden.

1 EL Olivenöl im Topf sanft erhitzen, die fein gewürfelten Zwiebeln dazugeben und glasig andünsten.
Anschließend die Champignonscheiben hinzufügen und anbraten, bis sie ebenfalls glasig sind.

Jetzt kommt die fein gehackte Petersilie für 2-3 Minuten dazu.

Pilze von der Kochstelle nehmen, Chilisoße und restliches Olivenöl einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Abfüllen z.B. in WECK-Gläschen und kühl stellen.

Vor dem Servieren mit etwas Fruchtbalsam Apfel beträufeln und einem Zweig Petersilie ausgarnieren.

 

Diese Produkte benötigen Sie für dieses Rezept:

 

image_pdfimage_print

One thought on “Pilz-Antipasti süß-sauer

  1. Als mir der Chefe von der Genießermanufaktur was von der Pilzantipasti erzählt hatte, konnte ich mir die Kombi mit der Chilisosse nicht vorstellen. Hab mich dann doch drangewagt und muss sagen: Schmeckt lecker. Vielleicht muss man mit der Schärfe bisschen aufpassen. Gruß Gigi

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.