vegetarisch

Papas con Scamorza y Mojo

Kartoffeln mit Scamorza und Paprikasoße. Wie es so ist, wenn man Kohldampf schiebt, aber nicht allzu viel Auswahl zuhause hat, man besinnt sich auf das Wesentliche: Kartoffeln, Käse und eine Paprikasoße (Mojo).

Leicht und schnell zubereitet, nicht nur für Vegetarier ein Gaumenschmaus…

Info: Scamorza ist ein Filata- oder Brühkäse, der ähnlich wie Mozzarella hergestellt wird. Geräuchert ist er unter dem Begriff Scamorza affumicata erhältlich.

Rezept
für 2 Personen

Zutaten:
6-8 mittlere Kartoffeln (mit möglichst dünner Schale)
200-300 g Scamorza affumicata
Mojo picante, rot oder grün

So wird’s gemacht:
Die Kartoffeln im leichten Salzwasser mit Schale garen.
Sehr schmackhaft wird diese Variante, wenn die Kartoffeln nach dem Rezept „Runzelige Kartoffeln“ (Papas arrugadas) zubereitet werden.

Nach dem Garen die Kartoffeln abseihen, in der Mitte mit zwei Gabeln etwas auseinander drücken und mit 1-2 EL Mojo „füllen“.
Auf ein Backblech mit der offenen Seite nach oben legen. Den Käse grob geraffelt oder in dünnen Scheiben über die Kartoffeln geben.
Bei Oberhitze oder Grillfunktion im Ofen (auch im Kugelgrill etc.) kurz überbacken, bis der Käse zerläuft und anfängt, hellbraune Blasen zu zeigen.

Dazu ein frischer Salat, oder für die Karnivoren (Fleischliebhaber) ein Stückchen Gegrilltes.

Kann gut mit anderen Käsesorten oder Dips variiert werden.

Für dieses Rezept benötigen Sie folgendes Produkt:

 

image_pdfimage_print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.