fleisch

Lammfilet mit Walnuss-Kräuter-Kruste

Sabine hatte Lammfilets gejagt und sich eine Kräuterkruste darauf gewünscht. Das Gericht haben wir als Low-Carb-Variante gemacht, wer möchte, kocht sich ein paar kleine Kartöffelchen dazu. Mit einer Baguette lässt sich das Gericht ebenfalls begleiten. Besonders der gewürzte Fleischsaft, der beim Gratinieren austritt, giert darauf, mit ein paar Stückchen dieses Brotes aufgesaugt und genossen zu werden.
Ergänzt haben wir das Gericht mit karamellisierten Tomätchen, Shitake-Pilzen und gratiniertem Rosenkohl.Wieder ein Essen, das ohne großen Zeitaufwand dem feinen Gaumen schmeichelt.

Rezept
für 2 Personen
2 Lammfilets
½ TL Hähnchenwürzpaste
2 TL Walnuss-Knoblauch-Paste
1 TL Kräutermelange
Salz und Pfeffer
1 TL Ghee für die Kruste
2 TL Ghee zum Braten

500 g Rosenkohl
50-100 g Weichkäse, alternativ Mozzarella
Butterflöckchen
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

150 g Shiitake-Pilze
etwas Ghee
Salz und Pfeffer
250 g Cocktailtomaten
Prise Zucker
Spritzer Tomatenessig
Prise Salz
Apfelbalsam

So wird´s gemacht
Das Fleisch bei Bedarf parieren und dezent mit Salz und Pfeffer würzen.
Kräutermelange, Ghee und die beiden Pasten vermischen. Backofen auf 125° C vorheizen.Filets im Ghee kurz und kräftig anbraten, sofort beiseite stellen. Je eine Seite mit der Gratiniermasse bestreichen.

Gratinierter Rosenkohl
Rosenkohl vorbereiten. Geputzten Rosenkohl im Salzwasser bissfest garen (ca. 10-15 Minuten), Wasser abgießen. Gegarten Rosenkohl in zwei kleine feuerfeste Förmchen verteilen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, ein paar Butterflöcken obenauf geben und den in Scheiben geschnittenen Käse.

Pilze
Pilze grob teilen, in etwas Ghee anbraten. Salzen und pfeffern. Beiseite stellen.

Tomaten karamellisieren
Prise Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Tomaten dazu geben und im Karamell anbraten. Vorsicht, dass der Zucker nicht zu dunkel wird, da er sonst bittert.

Mit einem guten Spritzer Essig ablöschen und 10 Minuten dezent schmoren.
Salzen, pfeffern – fertig.


Backofen nun auf Großen Grill stellen und das Fleisch, sowie den Rosenkohl zum Überbacken reinstellen.

Fleisch maximal 5-6 Minuten überbacken, je nach Dicke.
Rosenkohl bei Bedarf noch etwas im Ofen belassen, bis der Käse braune Spitzen bekommt.

Pilze zum Aufwärmen kurz zum Fleisch in die heiße Pfanne geben.

Adrett anrichten und genieeeeeeeßen.

Happy cooking – Euer Kochdruide Thomas(ix)

Diese Produkte benötigen Sie für dieses Rezept:

image_pdfimage_print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.