fleischgemuesesalat

Hähnchenkeule auf Gemüsebett

Hähnchenkeule auf Gemüsebett

Hähnchenkeule mit Gemüse – Ruckzuck im Backofen zubereitet

Wieder ein Rezept-Quickie, der wenig Aufwand in der Vorbereitung benötigt, leicht variiert und gut vorbereitet werden kann. Hähnchenkeule auf Gemüsebett ist eines unserer Lieblingsrezepte, wenn´s mal etwas schneller gehen soll.
Natürlich kann man auch andere Hähnchenteile für dieses Gericht verwenden.

Veganer oder Vegetarier lassen logischerweise das Fleisch weg.
Mit gebratenem Tofu, der mit Hähnchenwürzpaste und Sojasoße gewürzt wird, ebenfalls sehr lecker.

Rezept
für 2 Personen

Zutaten:
2 Hähnchenkeulen
1 TL Hähnchenwürzpaste
1 Zucchini
1 rote Paprika
3 -4 festkochende Kartoffeln
2 große Zwiebeln
4 Zehen Knoblauch
100 ml Hühnerbrühe (alternativ Gemüsebrühe)
Prise Salz und Pfeffer
3-4 EL Olivenöl
Kräuter (z.B. Thymian, Majoran, Rosmarin)
Vadagam Pulver optional (auch Vadouvan genannt)

Hähnchenkeule auf Gemüsebett – So wird’s gemacht:

Hähnchenkeulen an den Gelenken teilen, leicht salzen.
Hähnchenwürzpaste mit 1 EL Olivenöl verrühren, das Fleisch damit bestreichen.
Falls Zeit ist, 1-2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank marinieren.

Die Hähnchenteile auf ein tiefes Backblech legen, bei anfänglich 220°C Umluft im vorgeheizten Backofen 10 Minuten garen. Vorher einen Schuss Olivenöl auf dem Blech verteilen.

Derweil das gesamte Gemüse putzen, in mundgefällige Stücke schneiden und mit 2-3 EL Olivenöl vermischen. Wenn gewünscht, das Gemüse leicht salzen, pfeffern und mit etwas Vadagam „P“ versehen.

Nach 10 Minuten die Temperatur auf 160°C reduzieren, die Hähnchenteile auf Seite rutschen und das Gemüse auf das Blech geben.
Brühe angießen, Kräuterzweiglein auf dem Gemüse verteilen und das Fleisch obenauf legen.
Ca. 25 – 35 Minuten fertig garen.

Das Gemüse kann saisonal variiert werden. Auberginen, Tomatenhälften, sogar Bohnen, die vorher kurz blanchiert wurden, schmecken vorzüglich in diesem bunten Gemüsebett.

Tipp
Wer es nicht so saftig möchte, läßt die Brühe weg.

image_pdfimage_print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.