gemuesesalatveganvegetarisch

Gebratener Spargelsalat mit Zitronenpesto

Spargelsalat mal anders. Frisch, fromm, fröhlich, frei – ein leckerer und leichter Frühjahrssalat, für den man weißen, grünen oder violetten Spargel verwenden kann. Die Idee für das Rezept kam mir, als wir von unserem Nachbarn den frischen Spargel holten und ich unsere selbst eingelegten Marokkanischen Salzzitronen sah.
Alternativ bietet sich Blumenkohl an, den man vorher anblanchiert.

Das Rezept
für 2 Personen

500 g violetter oder grüner Spargel
½ EL Ghee neutral (VEGAN mit Pflanzenöl)
1½ EL Olivenöl
1 TL Tomatenessig
Schuss Wasser
½ – 1 TL Pesto di Limone (Zitronenpesto) nach eigenem Belieben
Prise Salz, weißer Pfeffer, Zucker

So wird’s gemacht
Vom grünen oder violetten Spargel das untere Drittel schälen, den weissen komplett und die Enden abschneiden.
Schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden, die Spitzen mit ca. 3 cm ganz belassen.

In der Pfanne Ghee und ½ EL Olivenöl erhitzen, den Spargel ohne Spitzen ca. 5-10 Minuten sanft braten.
Eine Prise Salz zufügen und die Spargelspitzen zugeben. Nach 3 Minuten ein Prise Zucker hinzufügen und so lange braten, bis der Spargel durch, aber noch bissfest ist. Dabei mehrmals den Spargel wenden. Einige dezente Röststoffe sind erwünscht.

In der Zwischenzeit das Dressing vorbereiten.
Hierfür das restliche Olivenöl, Essig, Wasser und das Pesto verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Den Spargel noch warm in das Dressing geben und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Für dieses Rezept benötigen Sie folgende Produkte:

image_pdfimage_print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.