backenveganvegetarisch

Focaccia mit Kräutermelange

Focaccia mit Kräutermelange

Focaccia mit Kräutermelange

Eine Focaccia mit Kräutermelange ist die perfekte Begleitung zu Spargel, Grillgemüse, Antipasti, Kurzgebratenem und Gegrilltem. Sie lässt sich mit Gemüsecremes, Dips und Aufstrichen genießen, bietet sich aber auch für weitere kulinarische Gelegenheiten an.

Die Focaccia mit Kräutermelange entstand, als wir eine Kräuternote im Fladenbrot wollten und was lag da näher,
als die mediterrane Kräutermischung aus unserer Genießermanufactur zu verwenden.
Variationen mit Oliven, getrockneten Tomaten, Pilzen, sogar mit Käse oder und Schinken sind richtig lecker.

Was sehr wichtig ist, dass man wenig Hefe, dafür mehr Zeit nimmt.
Das ist auch beim Pizzateig wichtig, wenn man nicht einen Hefefladen, sondern das Getreide schmecken will.
*D.h., setzt man den Teig am Morgen an, so ist er am Abend wohl gereift.

Zutaten für eine Focaccia:

300 g Dinkelmehl 630
4 g Frischhefe
1 TL Salz
1 TL Kräutermelange
200 ml Wasser

Etwas Olivenöl
Etwas gröberes Salz

Focaccia mit Kräutermelange – So wird´s gemacht:

1.) Hefe in 150 ml lauwarmen Wasser auflösen.

2.) Mehl in eine Rührschüssel geben, eine Kuhle bilden und das Hefe-Wasser-Gemisch hineingeben. Mit Mehl vom Rand solange verrühren, bis es einen relativ flüssigen Vorteig gibt.

Focaccia mit Kräutermelange - der Vorteig
Vorteig für unsere Focaccia mit Kräutermelange

3.) Salz, Kräutermelange und restliches Wasser hinzugeben, alles mind. 5 Minuten gut mit dem Knethaken der Küchenmaschine kneten.

4.) Teig abdecken und möglichst lange* an einem normal temperierten Ort stehen bzw. gehen lassen. Je länger er geht umso besser.

5.) Ofen auf 225° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

6.) Teig auf das Blech (Dauerbackfolie oder Backpapier) geben und so auseinanderziehen, bis es eine dünne Platte gibt. Anschießend mit etwas Olivenöl bestreichen und wenig grobem Salz bestreuen.

7.) Je nach Ofen 15 – 20 Minuten backen. Die Focaccia mit Kräutermelange soll goldgelb werden – so schmeckt sie am Besten.

Happy cooking und guten Appetit!

Eure Genußwurzeln aus der Genießermanufactur.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.