suessesvegetarisch

Feigeneis mit Kaffeegewürz

Feigeneis mit Kaffeegewürz Maharaja

Feigeneis mit Kaffeegewürz – geht das? Und ob…

Der Feigenbaum im Garten stand prall mit Feigen da, was machte man mit den vielen Früchten – außer frisch vom Baum in den Mund genießen? Schwiegermama hat schon Feigenmarmelade gekocht, das Thema wäre also schon mal erledigt.
Die Sonne brennt vom Himmel, über 30° C, da käme doch eine Abkühlung fürs Bäuchlein gerade recht, oder?
Sabine ist bekanntlich sehr experimentierfreudig, was das Thema Eis betrifft und schon stand fest: Heute gibt es Feigeneis mit Kaffeegewürz.
Gesagt, getan: Feigen pflücken, Eis rühren – und geniieeeeeßen!
Das Eis funktioniert auch mit getrockneten Feigen, die vorher allerdings länger eingeweicht werden müssen. Für die Feigenmenge sind die rehydrierten Feigen relevant.
Das Feigeneis mit Kaffeegewürz ist absolut einfach zu machen, also worauf warten?

Feigeneis – Rezept
für 4 Personen

350 g Feigenfruchtfleisch (6-8 frische Feigen)
50 g Zucker
300 g Rahmjoghurt
100 ml Sahne
Spritzer Zitronensaft
Abrieb einer 1/2 Zitrone
Prise Kaffeegewürz Maharaja 

Zubereitungszeit : 45 Minuten (ohne Abkühlzeit)
Rührzeit: ca. 30 Minuten je nach Eismaschine

Feigeneis mit Kaffeegewürz – So wird´s gemacht

1.) Feigen schälen und Fruchtfleisch grob würfeln.
2.) Fruchtmus mit Zitronensaft, Zucker und Kaffeegewürz Maharaja aufköcheln und mit offenem Deckel etwas simmern, bzw. einreduzieren lassen. Bei Bedarf zu Beginn einen kleinen Spritzer Wasser hinzufügen, damit nichts anbrennt.
3.) Fruchtmasse abkühlen lassen und pürieren.
4) Sahne anschlagen, mit Joghurt und Fruchtmasse verrühren.
5.) Zitronenabrieb untermischen und ab damit in die Eismaschine.

Funktioniert auch ohne Eismaschine! In diesem Fall Masse ins Gefrierfach stellen und bis zur gewünschten Konsistenz zwischendurch umrühren. Somit bilden sich keine großen Eiskristalle und das Eis bleibt cremig.

Gourmet-Tipp:
Machen Sie einen Eiskaffee mit einer dicken Kugel Feigeneis.
Das Kaffeegewürz passt optimal dazu!

Gutes Gelingen wünscht

Sabine & Thomas

P.S.
Sie interessieren sich für weitere kulinarische Kreationen?
Dann laden wir Sie ein, weiter in unserem Genießermanufactur-OnlineKochbuch zu schmöckern.
Unterhaltsammes finden Sie in unserer GM-Kolume, Wissenswertes in der Rubrik Küchenwissen und Kochkultur.

 

Eigene Feigen für Feigeneis und Feigencreme
Feigen vom eigenen Baum
image_pdfimage_print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.