Chilisoße süß-sauer klassisch

Chilisoße süß-sauer BIO

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)

2,90 7,90 

Typisch Chilisoße süß-sauer, aber ohne Verdickungsmittel.
Angenehme Chilischärfe mit asiatischem Aroma.

Glutenfrei
Glutenfrei

Vegan

Scharf

DE-ÖKO-006
DE-ÖKO-006

Auswahl zurücksetzen
Auf die Warteliste setzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,

Klassische Chilisoße süß-sauer – aber ohne Verdickungsmittel

Chilisoße süß-sauer – mit dieser leckeren Soße (und dem Goldenen Schatz) hat alles begonnen…
Nach erfolgloser Suche nach zusatzstofffreien Pasten und Soßen hatten wir uns 2007 selbst ans Werk gemacht.

Grundthematisch angelehnt an die bekannte Süß-Sauer-Sauce freuen uns, dass wir eine gehaltvolle Soße kreieren konnten, die, wie Sie es von unseren Produkten kennen, keinerlei Geschmacksverstärker oder dergleichen beinhaltet.
Der scharfe Fernost-Klassiker, ideal zu Gegrilltem, zu asiatischen Gerichten, als Soßenzutat, zur „Flühlingslolle“, zu Frittiertem und pikant Gebackenem.
Für einen pikant gefüllten Pfannkuchen ist diese Soße eine schmackhafte Begleitung, in Verbindung mit Nudeln, bzw. Tomatensoße, eine kulinarische Bereicherung.
Versuchen Sie Antipasti, besonders Pilze, mit dieser Soßenvariante! Sie werde positiv überrascht sein.

Hergestellt in Handarbeit
Chilisoße süß-sauer, die Zutaten: Chili (Schärfegrad 4-5)*, Paprika rot*, deutscher Rübenzucker*, Apfelessig*, Genmai Su* ( Wasser, ungeschälter Reis*, Aspergillus oryzae), Knoblauch*, Ursalz.

Ohne Verdickungsmittel, hefefrei, vegetarisch, vegan

* aus kontrolliert biologischem Anbau – DE-ÖKO-006


Deftig gefüllter Pfannkuchen
mit Chilisoße süß-sauer

Rezept
für 2 Personen

Pfannkuchen nach Standardrezept zubereiten, jedoch noch 1 EL gehackter Petersilie und 1 TL flüssigen Ghee neutral zum Teig geben.

Für die Füllung:
2 kleine Karotten (klein gewürfelt)
1 mittleren Brokkoli (klein geschnitten)
1 große Zwiebeln (grob gewürfelt)
1 Zehe Knoblauch (fein gewürfelt, vorher den Keim herausnehmen!)
100 g Frischkäse
1/3 Paprika rot (klein gewürfelt)
50-100 ml Gemüsebrühe (Wasser und Feine Würzpaste)
1 Schuss Sahne und optional Weißwein
4-5 Zitronenzesten (fein gehackt)
Salz, Pfeffer zum Abschmecken
etwas frische Petersilie fein gehackt, oder Kräuter nach Gusto.
1-2 Esslöffel Ghee zum Anbraten

Deftiger Pfannkuchen – So wird´s gemacht:

Erhitzen Sie einen Topf, geben etwas Ghee hinzu und braten zuerst die Karotten, Zwiebeln und Knoblauch an. Das Gemüse darf etwas am Topfboden bräunen, aber nicht verbrennen. Geben sie das restliche Gemüse dazu und dünsten es leicht an. Löschen Sie mit einem Schuss Weißwein ab, geben die Brühe, die Zitronenzesten und den Frischkäse sowie einen Schuss Sahne hinzu. Lassen Sie das Ganze etwas simmern, bis die Gemüse durch sind, aber noch Biss haben.
Möchten Sie die Soße etwas sämiger, so mixen Sie 2-3 Esslöffel vom Gemüse mit dem Stabmixer unter. Das Gemüse geben Sie wieder in den Topf zur Soße und mischen es mit der Petersilie. Wer es scharf möchte, kann bei Tisch mit der „Chilipaste DIABOLO“ nachwürzen.

Fertige Pfannkuchen in der Backröhre bei ca. 60° C warmhalten.

Pfannkuchen füllen, einrollen, schräg durchschneiden und mit Chilisoße süß-sauer dekorativ anrichten. Dazu passt ein knackiger Feldsalat mit Croutons.

Fleisch-Vario: Beim Füllen etwas gekochten Schinken oder gekochtes und gewürfeltes  Hühnerfleisch beigegeben.

Deftiger Pfannkuchen mit Chilisoße süß-sauer
Deftig gefüllter Pfannkuchen mit Chilisoße süß-sauer
image_pdfimage_print

Zusätzliche Information

Gewicht n. a.

2 Bewertungen für Chilisoße süß-sauer BIO

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Johannes

    Eigentlich ist in der Beschreibung alles gesagt: Jeder kennt diese Art von Soßen, die inzwischen nicht nur im Asia-Markt verfügbar sind und die in großen Mengen verkauft werden. Aber wie immer liegt der Schlüssel im Vergleich: Man sollte die Chilisoße süß-sauer probieren und vor allem auf die Zutaten achten. Meine Anregung wäre nur: Größere Abfüllmengen anbieten!

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Karinas_gesunde_familienkueche

    Ich habe die Soße mit einer Hühnchen-Gemüsepfanne kombiniert. Ich habe Ananas mit rein gegeben und es hat herrlich fruchtig-exotisch geschmeckt.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.