Hausblog

Bamberger Gartenmesse Blüte und Ambiente

Bamberger Gartenmesse Blüte und Ambiente

Drei Tage tummelte sich eine bunte Ausstellerschar auf dem Gelände der Böhmerwiese in Bamberg. Und wir waren mit unseren Gaumenschmeicheleien dabei!
Unter unserem (Zelt-)Dach, bzw. mit uns, präsentierte sich noch die Firma Prasino, die exzellentes griechisches Olivenöl anbietet, ergänzt durch Oliven, eingelegte Tomaten und Tomatenpesto.
Und dann tauchten da noch zwei nette “Schräge Vögel” von Bamberg TV1 auf, denen Thomas ein exclusives Interview geben durfte:

Die Messe selbst war spitzenmäßig organisiert. Dafür gibt es die Note 1+!
Es wurde an alles gedacht, von der freundlichen Einweisung auf die Standplätze, bis hin zu Ausstellerparkplätzen. Die Besucher konnten auf ein Pflanzentaxi zurückgreifen, das innerhalb Bamberg kostenlos an den Parkplatz, bzw. die Haustüre fuhr. Von bestimmten Parkplätzen fuhr sogar ein Shuttle-Service an die Böhmerwiese und zurück. Die Aussteller wurden mit Kaffee und Kuchen bedacht – das nenne ich Service, gerade dann, wenn man den Stand nicht verlassen kann.
Zahlreiche Vorträge wurden geboten, flankiert von einigen Belustigungen für Klein und Groß.

Der Aufbau-Donnerstag war noch brütend heiß, am Freitag und Samstag konnte man dagegen fast die lange Unterhose vertragen. Der Wettergott war ansonsten allen hold, es gab bis Sonntag Sonne satt und keinen Regen.

Ein kleines Wermutströpfchen möchte ich aber noch vergießen, was das Angebot der typischen Festivitäten-Verpflegung betrifft: Bratwurscht mit Phosphat und Geschmacksverstärker, alternativ ein Steak, natürlich auch mit Geschmacksverstärker. Können die Metzger nicht mehr würzen, ist die Massenfleischware so bescheiden in Qualität und Geschmack, oder sind die Verbraucher so geschmacksdegeneriert, dass sie dieses künstliche Zeug fordern? Kaum jemand interessiert es, was sie essen. Wie kann der Mensch nur so bewußtlos sein?
Aber gut, jedem das Seine – wir zeigen, dass es anders geht!

Etwas gehobener ging es bei einem Hotelbetrieb zu, der auf der Böhmerwiese Schmackhaftes anbot, auch wenn der Koch nicht wusste, warum er einen Käse einsetzt, der Farbstoffe enthält.

Gefahrlos, bis auf das Suchtpotential, konnte man Fisch in geräucherter Variante genießen. Der Stand, der sich “Die Fischfrau” mit einer mobilden Fischräucherei nennt, bot geräucherte Renken (!!! mmmh lecker) und weiteres Wassergetier an, das von einem biologischem Fischzuchtbetrieb stammt. Das nenne ich mal was anderes – bitte weiter so!

2 thoughts on “Bamberger Gartenmesse Blüte und Ambiente

  1. Liebes Team der Genießermanufactur,

    wir waren ebenfalls auf dieser Gartenausstellung in Bamberg und waren begeistert von eurem Angebot. Deshalb haben wir auch gleich die leckeren Falafel probiert und waren begeistert 🙂 Euer Service und Beratung waren super, die Angebotenen Produkte machten neugierig. Ernährungstechnisch der interessanteste Stand auf der Gartenausstellung 🙂
    Die Falafel haben wir nun auch zu Hause probiert und sind total begeistert. Die nächste Bestellung wird folgen!

    Weiter so,
    Marco / Küche Kunterbunt

    1. Hallo Marco, danke für Deinen tollen Eintrag. Das geht ja runter wie Öl 🙂 Herzliche Grüße aus der Genießermanufactur von Sabine & Thomas

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.