Asiatisch duftender Rindfleischsalat

Vom gekochten Rindfleisch Fett und Bindegewebe entfernen. In ca. 5 mm große Würfelchen schneiden. Wichtig, das Fleisch zuerst gegen die Fasern schneiden. Eine große Zwiebel in der Größe des Fleisches würfeln und im Salzwasser kurz blanchieren. Lauch, Knollensellerie und Karotten in Julienne schneiden, ebenfalls kurz blanchieren und kalt abschrecken. Garzeiten beachten, damit das Gemüse bissfest… Weiterlesen

Avocado-Creme mit Vadouvan (Vadagam)

Avocado-Creme in vier Variationen

Avocado-Creme I – die Urvariante vegan, mit Vadagam, bzw. Vadouvan Avocado-Creme: Als Dip oder Brotaufstrich ist eine Avocadocreme leicht, gesund und einfach nur lecker. RAffiniert wird es mit unserem Vadagam, auch Vadouvan genannt. Wichtig ist, dass Sie eine gut gereifte Avocado verwenden, denn nur bei dieser ist das Aroma voll ausgereift. Eine reife Avocado gibt… Weiterlesen

Rosa-Dip Meerrettich-Cranberry

Durch experimentieren und “quer”-probieren kam ich auf folgende Kombination, die einen oberleckeren Dip hervorbringt, der auch ein Fondue kulinarisch bereichern kann. Für Veggies als der etwas andere Aufstrich, für Karnivoren (Fleischesser) zu Rindfleisch, kaltem Braten oder Geräuchertem. *Anstatt Cranberrymus geht auch Johannisbeer- oder Kirschgelee. Das Rezept für 2 Personen 2 EL Meerrettich “Der Sanfte” 1… Weiterlesen

Meerrettich-Dip

Meerrettich-Dip

Auf die Idee bin ich gekommen, als wir uns mit Freunden ein leckeres Fondue gönnten, in das wir auch etwas Rindfleisch integriert haben: Meerrettich-Dip. Auch für Vegetarier zu Gemüse nicht zu verachten. Der “Sanfte” wurde so benannt, weil ich den frischen Kren auf eine Bechamel-Basis gestellt habe, die den sahnig-sämigen Geschmack mit einbringt. Unser “Sanfter”… Weiterlesen

Meerrettich – Der Sanfte

Uff, gerade sind wir fertig geworden – und heute war´s ganz schön heftig. Wir haben Meerrettich “Der Sanfte” gemacht, wobei er sich zu Anfang heftigst gewehrt hatte. Nur mit voller Schutzausrüstung für Augen, Nase und Mund konnte ich die Wurzel bändigen, denn die ätherischen Öle des Kren gehen über das Gehirn bis in die Haarspitzen.… Weiterlesen